Verein

Gründung und Mitglieder

Der Lippstadter Boule Club wurde am 19.02.1995 gegründet.
Der Mitgliederbestand beläuft sich auf 25 Personen. Darunter sind zurzeit nur vier Lizenzspieler.

Unsere Bouleanlage

Die jetzige Bouleanlage befindet sich auf der ehemaligen Kugelstoßanlage am Jahnplatz.
Der erste große Platz, 400 m², wurde kurz nach der Gründung des Vereins von der Stadt Lippstadt zur Verfügung gestellt und in Zusammenarbeit mit den damaligen Mitgliedern als Bouleplatz präpariert.

v1

Der zweite Platz, 200 m², wurde schon ein Jahr später
unter Federführung von Elmar Müller angelegt.

v2

Im Jahr 2000 kam dann nach längerer Planung und Verhandlungen mit der Stadt Lippstadt sowie mit Unterstützung  des damaligen Bürgermeisters Schwade ein Vereinsheim in Form eines Schiffs-Containers dazu. Vor diesem Container wurde dann 2003 noch ein kleiner Trainingsplatz, 40 m², eingerahmt mit Balken, errichtet. Seit Dezember 2011 haben wir auch eine Möglichkeit in der Halle zu spielen. Bisher sind  6 Bahnen fertig gestellt. Die Boule-Halle befindet sich auf dem “Gut Menzelsfelde” bei “Cosacks Brennerei”.

v3

Turniere und Meisterschaften

Seit dem Gründungsjahr veranstaltet der Bouleclub regelmäßig im Herbst ein überregionales Bouleturnier.
Seit 1996 wird auch in unregelmäßigen Abständen ein Frühjahrsturnier auf unserer Bouleanlage durchgeführt.
Ebenso ein fester Termin zum Jahresabschluss ist seit 2004 der erste Samstag im Dezember: ein kleines Nikolausturnier mit unseren Freunden aus Anröchte, Wadersloh und Soest.
Des Weiteren wurden im Laufe der Jahre auf unserer Bouleanlage diverse Westfalenmeisterschaften und Ligaspieltage ausgerichtet.